Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder, verwaiste Eltern und Angehörige

Auch 2021 findet wieder ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder statt. Diesmal am Donnerstag, 18. November 2021, 18.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Gebhardshain.

„Ist da jemand, der mein Herz versteht?“, so lautet das Thema dieses Gottesdienstes.

Eingeladen sind alle, die den Tod eines Kindes – gleich welchen Alters – beklagen.
Verlustursache und der oftmals frühe Tod der Kinder prägen und beeinflussen das weitere Leben der Eltern und der betroffenen Familien für lange Zeit. Allen gemeinsam ist der Wunsch, sich zu erinnern und der verstorbenen Kinder zu gedenken und ihnen einen Platz im Herzen und in dieser Welt zu erhalten.
Den Gedenkgottesdienst gestalten Pfarrer Michael Straka und Gemeindereferentin Anja Schneider-Schuhen gemeinsam. Die musikalische Begleitung erfolgt durch die beiden Musiker Michael Schmitz und Uwe Schmegner.

Gottesdienste finden derzeit unter Einhaltung des „Schutzkonzeptes für die öffentliche Feier von Gottesdiensten“ und unter Einhaltung der Landesverordnung von Rheinland-Pfalz statt. Eine Anmeldung zum Gedenkgottesdienst ist daher erforderlich.
Anmeldungen werden im Evangelischen Gemeindebüro Gebhardshain unter Telefonnummer 02747 913442 während der Öffnungszeiten (Di. u. Mi. 9.00 – 12.00, Do. 16.00 – 18.00 Uhr) oder per Email (gebhardshain@ekir.de) entgegengenommen.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet in diesem Jahr kein gemeinsames Treffen im Gemeindehaus statt.